Rissbildung in Lackschicht durch Mangel in Grundierung
Lampenwendel / REM Aufnahme
Faseranrieb an Gurtband
Diagramm der Inhaltsstoffe einer Lackuntersuchung
Untersuchung auf Kopierspuren am Schlüssel
Ein   weiteres   Gebiet   in   der   Lackanalyse   stellt   die   Untersuchung   hinsichtlich   Mängel   in   der   Lackierung bzw.    dem    Lackaufbau    da.    Oft    erst    durch    äußerliche    Änderungen    nach    einem    längeren    Zeitraum erkennbar,   kann   durch   die   Laborprüfung   festgestellt   werden,   ob   es   sich   um   äußerliche   Einflüsse   oder Fehler   im   Lackaufbau   handelt.   Gerade   die   mangelhafte   Vorbereitung   des   Altlackes   bei   Durchführung einer   Raparturlackierung   kann   zu   zeitlich   erst   deutlich   später   einsetzenden   äußeren   Schädigungen führen.
Laboranalyse
Schlüssel- und Schlossuntersuchung Die   Analyse   von   Fahrzeugschlüsseln   erfolgt   mittels   einer   mikroskopischen   Untersuchung   hinsichtlich Kopierspuren   oder   der   Transponderprüfung   bei   elektronischen   Bauteilen.   Die   Untersuchung   der   Tür- oder   des   Zündschlosses   ermöglicht   eine   Detailaussage   hinsichtlich   der   gewaltsamen   Öffnung   bzw. Startens des Fahrzeugs.
Lackanalyse Nach    einer    Schadenverursachung    mit    unerlaubtem    Entfernen    vom    Unfallort    verbleiben    an    dem geschädigten   Fahrzeug   oftmals   deutliche   Spuren   des   weiteren   Fahrzeugs.   Bei   dem   Antrag   von   Lack können Untersuchungen zu einer eindeutigen Bestimmung des Verursacherfahrzeugs führen. Bei   der   Lackanalyse   werden   zunächst   im   Rahmen   einer   morphologischen   Prüfung   der   Lackaufbau   und die   einzelnen   Schichten   eingegrenzt. Anschließend   erfolgt   mittels   einer   im   Raster-Elektronen-Mikroskop durchgeführten Mikroanalyse eine Bestimmung der Inhaltsstoffe.
Lampen- und Gurtuntersuchung Nach   einem   Unfallgeschehen   ergeben   sich   Fragen   zur   jeweiligen   Erkennbarkeit   des   Unfallgegners. Besonders   wichtig   bei   Unfällen   während   der   Dämmerung   oder   bei   sonstigen   Sichtbeeinträchtigungen   ist eine objektive Feststellung zum Beleuchtungszustand des Fahrzeugs oder des Motorrads. Bei   Sicherstellung   einer   Lampe   (auch   im   beschädigten   Zustand)   kann   auch   nach   einem   längeren Zeitraum   eine   Untersuchung   erfolgen.   Dieses   erfolgt   häufig   unter   Verwendung   des   Raster-Elektronen- Mikroskops um auch kleinste Materialänderungen an der Lampe bzw. der Lampenwendel festzustellen.
Bei   schweren   Verletzungen   der   Insassen   ist   es   für   eine   zivilrechtliche   Regulierung   notwendig   eine genaue   Kenntnis   hinsichtlich   der   Nutzung   der   Rückhalteeinrichtungen   (Sicherheitsgurte)   des   Fahrzeugs zu   erhalten.   Bei   hohen   auftretenden   Kräften   können   Spuren   am   Gurtgewebe   bzw.   den   Umlenkpunkten erwartet werden, die dann in der mikroskopischen Auswertung sichtbar werden.
Faseranrieb an Gurtband
Diagramm der Inhaltsstoffe einer Lackuntersuchung
Untersuchung auf Kopierspuren an Schlüssel
Ein   weiteres   Gebiet   in   der   Lackanalyse   stellt   die   Untersuchung   hinsichtlich Mängel    in    der    Lackierung    bzw.    dem    Lackaufbau    da.    Oft    erst    durch äußerliche    Änderungen    nach    einem    längeren    Zeitraum    erkennbar,    kann durch    die    Laborprüfung    festgestellt    werden,    ob    es    sich    um    äußerliche Einflüsse    oder    Fehler    im    Lackaufbau    handelt.    Gerade    die    mangelhafte Vorbereitung   des Altlackes   bei   Durchführung   einer   Raparturlackierung   kann zu zeitlich erst deutlich später einsetzenden äußeren Schädigungen führen.
Laboranalyse
Schlüssel- und Schlossuntersuchung Die   Analyse   von   Fahrzeugschlüsseln   erfolgt   mittels   einer   mikroskopischen Untersuchung   hinsichtlich   Kopierspuren   oder   der   Transponderprüfung   bei elektronischen      Bauteilen.      Die      Untersuchung      der      Tür-      oder      des Zündschlosses   ermöglicht   eine   Detailaussage   hinsichtlich   der   gewaltsamen Öffnung bzw. Startens des Fahrzeugs.
Lackanalyse Nach   einer   Schadenverursachung   mit   unerlaubtem   Entfernen   vom   Unfallort verbleiben   an   dem   geschädigten   Fahrzeug   oftmals   deutliche   Spuren   des weiteren   Fahrzeugs.   Bei   dem   Antrag   von   Lack   können   Untersuchungen   zu einer eindeutigen Bestimmung des Verursacherfahrzeugs führen. Bei   der   Lackanalyse   werden   zunächst   im   Rahmen   einer   morphologischen Prüfung     der     Lackaufbau     und     die     einzelnen     Schichten     eingegrenzt. Anschließend      erfolgt      mittels      einer      im      Raster-Elektronen-Mikroskop durchgeführten Mikroanalyse eine Bestimmung der Inhaltsstoffe.
Lampen- und Gurtuntersuchung Nach     einem     Unfallgeschehen     ergeben     sich     Fragen     zur     jeweiligen Erkennbarkeit   des   Unfallgegners.   Besonders   wichtig   bei   Unfällen   während der    Dämmerung    oder    bei    sonstigen    Sichtbeeinträchtigungen    ist    eine objektive   Feststellung   zum   Beleuchtungszustand   des   Fahrzeugs   oder   des Motorrads. Bei   Sicherstellung   einer   Lampe   (auch   im   beschädigten   Zustand)   kann   auch nach   einem   längeren   Zeitraum   eine   Untersuchung   erfolgen.   Dieses   erfolgt häufig    unter    Verwendung    des    Raster-Elektronen-Mikroskops    um    auch kleinste    Materialänderungen    an    der    Lampe    bzw.    der    Lampenwendel festzustellen.
Bei    schweren    Verletzungen    der    Insassen    ist    es    für    eine    zivilrechtliche Regulierung   notwendig   eine   genaue   Kenntnis   hinsichtlich   der   Nutzung   der Rückhalteeinrichtungen   (Sicherheitsgurte)   des   Fahrzeugs   zu   erhalten.   Bei hohen    auftretenden    Kräften    können    Spuren    am    Gurtgewebe    bzw.    den Umlenkpunkten     erwartet     werden,     die     dann     in     der     mikroskopischen Auswertung sichtbar werden.
Rissbildung in Lackschicht durch Mangel in Grundierung
Lampenwendel / REM Aufnahme
Niederlassung Hamburg
Niederlassung Hamburg